Sie sind hier: Startseite Im Fokus

Im Fokus

März 2014 - Mark Hoschek hält Vortrag auf der FOSSGIS-Konferenz in Berlin

Mark Hoschek berichtet auf der diesjährigen FOSSGIS-Konferenz in Berlin über die Technik und Praxiserfahrungen der kollaborativen Forschungsumgebungen, die im Rahmen der Projekte „vegGIS“, „UrbanFoodPlus“ und „Vegetables Go to School“ entwickelt wurden. Mehr ...

März 2014 – Johannes Schlesinger und Takemore Chagomoka bei den Afrika-Tagen des BMBF

Johannes Schlesinger und Takemore Chagomoka vertreten die Geographie bei den Afrika-Tagen des BMBF. Neben dem Austausch zwischen verschiedenen vom BMBF finanzierten Projekten mit Afrika-Bezug geht es darum, Impulse für die Ausgestaltung zukünftiger Förderung wissenschaftlicher Aktivitäten zu geben.

März 2014 - Freiburger Geographen brechen nach Ghana auf

Eine Gruppe von fünf Geographen bricht zu einem mehrwöchigen Forschungsaufenthalt nach Ghana auf. Hanna Karg und Johannes Schlesinger werden von drei Studierenden begleitet, die im Rahmen des Projektes UrbanFood Plus ihre Masterarbeiten anfertigen werden. Neben einer Inventarisierung stadtnaher landwirtschaftlicher Flächen geht es um Fragen der Ernährungssicherung und der Defintion des "periurbanen Raumes". Mehr ...

März 2014 – Anna Growe eingeladen zu Expertenworkshop in Hannover

Anna Growe ist zu dem Expertenworkshop "Sozio-ökonomischer & demographiescher Wandel" der Akademie für Raumforschung und Landesplanung am 7.3.2014 in Hannover eingeladen. Auf dem Workshop werden mögliche Themen für das künftige Arbeitsprogramm der Akademie für Raumforschungs und Landesplanung diskutiert. Mehr ...

Februar 2014 – Kooperation mit Worcester Polytechnic Institute

Tim Freytag und Samuel Mössner verbringen die Woche vom 24.-28. Februar 2014 am Worcester Polytechnic Instiute (WPI) in Worcester, Massachusetts, USA. Dieser Aufenthalt dient dazu, eine Kooperationsvereinbarung in Forschung und Lehre vorzubereiten und an einem gemeinsamen Publikationsprojekt mit dem Kollegen Robert Krueger zu arbeiten. Das WPI ist eine renommierte private Universität, die 1865 gegründet wurde und heute mehr als 50 Studiengänge anbietet. Einen besonderen Schwerpunkt in Forschung und Lehre bildet das Themenfeld "Environmental and Sustainability Studies". Mehr ...

Februar 2014 – Prof. Drescher stellt das Forschungsprojekt VegGIS in Bangkok vor

Prof. Drescher stellt bei der SEAVEG 2014 (25. - 27.4.2014) in Bangkok das Forschungsprojekt VegGIS "Understanding Urban and Periurban Vegetable Production and Marketing Systems through GIS-based Community Food Mapping in Greater Bangkok, Thailand" vor. SEAVEG 2014: "Regional Symposium on Sustaining Small-Scale Vegetable Production and Marketing Systems for Food and Nutrition Security" und trägt dieses Jahr das Motto "Families, Farms, Food". Das Projekt VegGIS trifft den Kern des Mottos.

Februar 2014 – Profs. Glaser und Drescher zu Gesprächen mit der GIZ in Manila

Die Profs. Glaser und Drescher halten sich von 15.2. - 21.2.2014 zu Gesprächen mit der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und dem Erziehungsministerium in Manila auf den Philippinen auf. Unter anderem wird das weitere Vorgehen im laufenden Projekt "Vegetables go to School" diskutiert und eruiert, wie man dieses Projekt mit der GIZ Initiative "Fit for Schools" vernetzen kann. Bei Fit for Schools geht es um ein Gesundheitsinitiative der GIZ.

Februar 2014 – Johannes Schönbein zu Gast an der Kinderuni Tuttlingen

Am 15.2. hält Johannes Schönbein an der Kinderuni Tuttlingen vor 150 hochmotovierten NachwuchswissenschaftlerInnen einen Vortrag zur Klimatologie mit dem Titel „Wetter, Klima und der Schnee von gestern“. Pressestimme | Mehr ...

Februar 2014 – Guillaume Lacquement von der Universität Perpignan zu Gast in Freiburg

Mit dem Ziel einer künftigen Intensivierung der Zusammenarbeit in Forschung und Lehre verbringt der französische Geograph Prof. Dr. Guillaume Lacquement die Woche vom 3. - 9. Februar 2014 in Freiburg. Im Bereich der Geographie besteht zwischen den Universitäten Freiburg und Perpignan seit mehreren Jahren eine Kooperation im Rahmen des Erasmus-Programms. Auch bei der Durchführung von Lehrveranstaltungen und Tagungen hat es bereits gegenseitige Unterstützung gegeben. Der Besuch von Guillaume Lacquement hat zum Ziel, verschiedene Freiburger Kolleginnen und Kollegen mit ihren Schwerpunkten in Forschung und Lehre besser kennenzulernen und den Antrag für ein gemeinsames Forschungsprojekt vorzubereiten.

Februar 2014 – Anna Fünfgeld hält Vortrag auf der Tagung Neue Kulturgeographie

Auf der 11. Tagung Neue Kulturgeographie (31.1.-1.2.2104 in Bremen) hält Anna Fünfgeld einen Vortrag zum Thema „Der Staat als dynamische Infrastruktur und die ‚praktische‘ Konstituierung von Staatlichkeit im Konfliktfeld des Kohlebergbaus in Indonesien“. Mehr ...

Januar 2014 – Erforschung des Hochwasserrisikos am Oberrhein - DFG und ANR bewilligen TRANSRISK2

Prof. Dr. Rüdiger Glaser, Dr. Iso Himmelsbach und Dr. Johannes Schönbein erhalten zusammen mit ihren Partnern von der Université de Haut-Alsace (Mulhouse) unter der Leitung von Prof. Dr. Brice Martin im „deutsch-französischen Programm in den Geistes- und Sozialwissenschaften“, das von der DFG (Deutsche Forschungsgemeinschaft, Bonn) und der ANR (Agence National de la Recherche, Paris) gemeinsam ausgeschrieben wird, den Zuschlag für das Projekt TRANSRISK2 (DFG GL 358/12-1).

Januar 2014 – Kirsten Hackenbroch hält Vortrag bei Jahrestagung des AK Südasien

Auf der Jahrestagung des Arbeitskreises Südasien vom 24.-25.01.2014 an der PH Freiburg hält Kirsten Hackenbroch einen Vortrag zum Thema "Aushandlung des Zugangs zu öffentlichen Räumen in Dhaka: Machtverhältnisse und Ungleichheit in informellen Governance-Strukturen". Der Vortrag basiert auf Forschungsarbeiten im Rahmen ihrer Dissertation. Mehr ...

Januar 2014 – Anna Fünfgeld und Kirsten Hackenbroch leiten Interviewworkshop

Beim Workshop "Methoden empirischer Asienforschung" organisiert von der Nachwuchsgruppe Asienforschung der Deutschen Gesellschaft für Asienkunde (DGA) vom 17.-19.01.2014 in Freiburg leiten Anna Fünfgeld und Kirsten Hackenbroch einen Workshop zu qualitativer Interviewforschung. Daran nehmen ca. 12 Master- und Phd-Studierende teil und diskutieren unterschiedliche Erfahrungen, mögliche Herangehensweisen und die eigene Positionalität in der qualitativen Interviewforschung.

Januar 2014 – Anna Growe hält Vortrag in Utrecht

Auf der Konferenz „Geographies of Innovation“ vom 23.01.-25.01.2014 in Utrecht hält Anna Growe einen Vortrag zum Thema "Using temporary spatial proximity for knowledge transfer" in der Session. Der Vortag wurde im Rahmen des Projektes "Orte des Wissensaustauschs in der Wissensökonomie" erarbeitet.

Dezember 2013 – Lehrbuch "Schlüsselbegriffe der Kultur- und Sozialgeographie" erschienen

Vor wenigen Tagen ist das Lehrbuch "Schlüsselbegriffe der Kultur- und Sozialgeographie" im Verlag Ulmer UTB erschienen. Gemeinsam mit den Kollegen Julia Lossau und Roland Lippuner hat Prof. Tim Freytag dieses Buch konzipiert und herausgegeben. Die einzelnen Beiträge vermitteln Einblicke in aktuelle Fragen und Entwicklungen im Bereich der Kultur- und Sozialgeographie. An diesem Buchprojekt haben führende Vertreterinnen und Vertreter des Faches mitgewirkt.