You are here: Home Research Interests e-Geography

e-Geography

 
Digitalisierung ist zu einem der viel zitierten zentralen Begriffe unserer Zeit geworden und wird dabei als eine der großen Zukunftsaufgaben angesehen. In der Geographie werden verschiedene Aspekte dieses Themenkreises meist unter Begriffen wie „Geomatik“, „Geokommunikation“, oder „Geoinformatik“ bedient. Themen sind dabei nicht nur Abbildung und Analyse von sozial-ökologischen und gesellschaftlichen Zuständen und Prozessen, sondern auch die Veränderungen durch die Digitalisierung selbst.
 
E-Geography in der Physischen Geographie Freiburg befasst sich mit Geographischen Informationssystemen, der Fernerkundung und dem Geodatenmanagement, insbesondere dem Einrichten und Vorhalten von Datenbanken mit raumbezogenen Informationen. Schwerpunkte sind dabei die Nutzanwendung etwa im Bereich der Umweltforschung und Umweltplanung. In diesem Kontext spielt nicht nur die fachwissenschaftliche Forschungsperspektive eine Rolle, sondern auch die Frage der Nachhaltigkeit von Bildung und Wissenstransfer etwa über die Weiterentwicklung der e-learning Plattform webgeo.de sowie der Virtuellen Forschungsumgebung tambora.org . Dabei werden auch Entwicklungen im Bereich soziale Medien mit modernen Formen der Datengewinnung wie crowdsourcing und digitales data-harvesting eine zunehmend größere Rolle.

In der Humangeographie werden digitale, korpuslinguistische Verfahren der Diskursanalyse weiterentwickelt, die insbesondere auch die Analyse sozialer Medien wie Twitter, Blogs und digitalisierte Printmedienkorpora ermöglichen (vgl. Forschungsschwerpunkt humangeographische Diskursforschung).

 

Projects related to e-Geography