Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Physische Geographie Wissenschaftliche Projekte und Forschungsvorhaben
Artikelaktionen

Wissenschaftliche Projekte und Forschungsvorhaben

zurück zur Projektübersicht

Klimaschutz und Klimavulnerabilität

Projektbeschreibung

In laufenden Forschungsarbeiten werden inhaltliche Fragen und methodische Weiterentwicklungen aufgegriffen, um Aspekte des Klimaschutzes und der Klimavulnerabilität zu untersuchen. Neben der Frage geeigneter Methodenwerkzeuge, u.a. Geographische Informationssysteme, CRE kollaborativen Forschungsumgebungen, Netzwerkanalyse, Haushaltsbefragungen, Öffentlichkeitsarbeit widmet sich die Arbeitsgruppe der Ableitung von Indikatorensystemen. Besondere Beachtung finden auch transnationale Vergleiche bzw. Analysen. Bisherige Arbeiten bezogen sich regional auf Deutschland, die EU-Staaten, Nord- und Lateinamerika. Zusammen mit anderen Forschungseinrichtungen und Institutionen werden realitätsnahe und operationalisierbare Verfahren entwickelt. Bisherige Kontakte umfassen u.a. mehrere deutsche Kommunen und Stadtwerke, das Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme Freiburg, das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ, das Politikwissenschaftliche Institut der Universität Göteborg, Greater Vancouver Regional District in Burnaby, Puget Sound Clean Air Agency in Seattle. Publikationen: Bayer, Franziska (2013): Das CO2-Minderungspotential in der Alltagsmobilität der Gemeinde Todtnau. Freiburg. Bernhörster, Julian (2008): Klimaschutz und die Möglichkeiten individueller Beteiligung. Freiburg. Fitz, Sven (2009): GIS-gestützte Analyse der Energieeinspar- und Klimaschutzpotentiale der Gebäudetypologie der Stadt Freiburg i. Br. Freiburg. Hettich, Susanne (2011): Potenzialanalyse der Energieeffizienz am Beispiel der ländlichen Gemeinde Schonach. Freiburg. Höfer, René (2013): Remote sensing based derivation of urban structure types to assess hydro-meteorological impacts in highly dynamic urban agglomerations in Latin America. Diss. Schrift, im Druck Roth, Cerstin (2008): Die Luftqualität Cascadias in ihrem naturwissenschaftlichen und gesellschaftspolitischen Kontext. Eine politisch-ökologische Betrachtung. Betreut von Rüdiger Glaser. Freiburg. Albert-Ludwigs-Universität, Institut für Physische Geographie. Online verfügbar unter http://www. freidok.uni-freiburg.de/volltexte/5854/pdf/00_Komplette_Dissertation_DRUCKVERSION_Sept._2008 _1.pdf, zuletzt geprüft am 30.9.2013. Schlücker, Annika (2011): Untersuchungen zum Energiesparpotenzial im Gebäudebestand der Gemeinde Schonach. Freiburg. Schmitt, Frederik (2012): Potentialanalyse zur Nutzung von Solarenergie in der Gemeinde Schonach im Schwarzwald – Bachelorarbeit. Freiburg. Sennekamp, Fabian (2009): Kommunaler Klimaschutz im Bereich erneuerbarer Energien. Eine GIS - gestützte Analyse am Beispiel der Stadt Konstanz. Freiburg.

Projektleitung

Glaser R

Ansprechpartner

Prof. Dr. Rüdiger Glaser
Tel.: 0761/203-3527
Email: ruediger.glaser@geographie.uni-freiburg.de

Laufzeit

seit 01.01.2006 (unbegrenzt)

Finanzierung

EU, Helmholtz-Gesellschaft

Publikationen
Buchbeiträge
  • Sennekamp F, Glaser R, Volz K R: Europas Geodimensionen - der "Küstenkontinent" oder das "nach Westen ausfransende Asien". Klimaschutz auf europäischer Ebene. In: Gebhardt H, Glaser R, Lentz S (Hrsg): Europa - Eine Geographie Springer Spektrum, 2012; 60-65
  • Sennekamp F, Glaser R: Klimaschutz. In: Gebhardt, H., Glaser, R., Radtke, U. & Reuber, P. (Hrsg): Geographie - Physische Geographie und Humangeographie Spektrum, 2011; 332-340
Vorträge
  • Sennekamp F: Progress in local climate change mitigation. An actor-based approach 2012 (24th International Climate Policy Ph.D. Workshop 03-04 May 2012)
  • Sennekamp F, Glaser R: Success factors in local climate change mitigation. The case of Freiburg (Germany) 2012 (32nd International Geographical Congress Cologne, 26-30 August 2012)
Konferenzbeiträge
  • Glaser R, Drescher A, Riemann D, Glaser S, Pfeiffer C: Konzeption klimavulnerabler Regionen Mitteleuropas in den letzten 1000 Jahren RGZM-Tagungen, 2011; 11: 51-66 (Tagung des Römisch-Germanischen Zentralmuseums, 19./20.9.2008), Daim F, Gronenborn D, Schreg R (Hrsg)

Benutzerspezifische Werkzeuge