Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Physische Geographie Wissenschaftliche Projekte und Forschungsvorhaben
Artikelaktionen

Wissenschaftliche Projekte und Forschungsvorhaben

zurück zur Mitarbeiterseite

Interdisziplinäre und grenzübergreifende Analyse der Hochwasserrisikogeschichte im Oberrheingebiet (TRANSRISK)

Projektbeschreibung

Im Projekt "Transrisk" wird für die letzten 300 Jahre eine vergleichende deutsch-französische Hochwassergeschichte des Rheins im Oberrheingebiet aufgearbeitet. Im Mittelpunkt stehen dabei die Eigenschaften, Mechanismen und Entwicklungen zum Hochwasserrisiko und der Umgang mit diesem. Die gewonnenen Erkenntnisse dieses transnational und interdisziplinär konzipierten Vorhabens sollen in ein nachhaltiges Gebietsmanagement eingebracht werden. Hierzu sollen insbesondere auch die Rolle der klimatischen und anthropogenen Faktoren, sowie der Einfluss der Grenze bezüglich unterschiedlicher Risikowahrnehmung, Akzeptanz und des Risikomanagements untersucht werden. Methodologisch basiert das Vorhaben auf Interdisziplinarität, die Naturwissenschaften mit Geistes- und Sozialwissenschaften genauso verbindet, wie Grundlagenforschung mit angewandter Forschung.

Projektleitung

Glaser R

Ansprechpartner

Johannes Schönbein

Laufzeit

01.03.2008 bis 28.02.2011

Finanzierung

DFG

Publikationen
Buchbeiträge
  • Himmelsbach I: Erfahrung – Recht. Wassernutzung und Wassergefahr im Elsass und am Oberrhein. In: Brather S, Dendorfer J (Hrsg): Grenzen, Räume und Identitäten. Der Oberrhein und seine Nachbarregionen von der Antike bis zum Hochmittelalter. Reihe: ARCHÄOLOGIE UND GESCHICHTE, Bd.22. Freiburger Forschungen zum ersten Jahrtausend in Südwestdeutschland. Thorbecke, 2017; 55-64

Benutzerspezifische Werkzeuge