Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Physische Geographie Wissenschaftliche Projekte und Forschungsvorhaben
Artikelaktionen

Wissenschaftliche Projekte und Forschungsvorhaben

zurück zur Mitarbeiterseite

Millennium - European climate of the last millennium

Projektbeschreibung

Ziel des Projektes ist die Beantwortung einer der wichtigsten Fragen der Klimaforschung: Übersteigen Ausmaß und Geschwindigkeit der Klimaveränderungen des 20. Jahrhunderts die natürliche Variabilität des europäischen Klimas verglichen mit dem vergangenen Millenium? Bestehende Klimarekonstruktionen basieren häufig auf unzulänglicher Datengrundlage mit unbestimmter Genauigkeit. Für eine brauchbare Kalibrierung von globalen Klimamodellen sind jedoch genaue und eindeutig definierte Eingangswerte nötig. Durch das Projekt werden hoch aufgelöste Zeitreihen bereitgestellt, welche Größe und Geschwindigkeit der Veränderungen sowie das Ausmaß und die Frequenz von Extremereignissen in den letzten 1000 Jahren sehr gut beschreiben. Multidisziplinäre Teams werden mit neusten Methoden und Technologien aus historischen Quellen, natürlichen Klimaarchiven, wie Baumringen, Ablagerungen in Seen sowie der Analyse von Eisbohrkernen paläoklimatische Daten gewinnen. Durch die Kombination dieser verschiedenen Daten wird es möglich sein, quantitative saisonale Klimadaten mit bis dahin nicht erreichter Genauigkeit zu gewinnen. Unsere Gruppe ermöglicht durch die Auswertung historischer Quellen die Erstellung von hochaufgelösten (teilweise täglichen) Indexreihen über verschiedene klimarelevante Daten wie Temperatur und Niederschlag sowie Extremereignisse (Sturm, Hochwasser). Durch verschiedene statistische Verfahren können diese Daten an die atmosphärische Zirkulation gekoppelt werden, um auf diese Weise eine Anbindung an andere Daten zu ermöglichen und sie ggf. zu kalibrieren und homogenisieren. Unter Verwendung von Höchstleistungsrechner werden mit dem Model HadCM3 auf diesen Daten basierend verschieden Simulationen erstellt um die Frage zu klären, inwieweit aktuelle Klimamodelle die Veränderungen über- oder unterbewerten.

Projektleitung

Glaser R

Ansprechpartner

Dirk Riemann
Tel.: 0761-203 9180
Email: dirk.riemann@geographie.uni-freiburg.de

Laufzeit

01.01.2006 bis 30.06.2010

Webseite

http://www.millenniumproject.net

Finanzierung

Europäische Union

Publikationen
Originalarbeiten in wissenschaftlichen Fachzeitschriften
  • Glaser R, Riemann D: A thousand-year record of temperature variations for Germany and Central Europe based on documentary data J Quaternary Sci, 2009; 24 (5) : 437-449
Monographien
  • Glaser R: Klimageschichte Mitteleuropas - 1200 Jahre Wetter, Klima, Katastrophen WBG, Darmstadt, 2.. Auflage, 2008
  • Glaser R, Schönbein J: Klimawandel Landeszentrale für politische Bildung, Thüringen, 2008
Buchbeiträge
  • Glaser R: Climatic Change in Central Europe since AD 1800 in the context of the last Millenium. In: The Environmental Histories of Europe and Japan Graduate School of Environmental Studies, 2008; 51-62

Benutzerspezifische Werkzeuge