Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Physische Geographie Wissenschaftliche Projekte und Forschungsvorhaben
Artikelaktionen

Wissenschaftliche Projekte und Forschungsvorhaben

zurück zur Mitarbeiterseite

GLIMS Global Land Ice Measurements from Space – Antarctic Peninsula

Projektbeschreibung

Das internationale Projekt GLIMS (Global Land Ice Measurements from Space) erstellt ein auf Fernerkundungsdaten basiertes Inventar der Gletscher der Erde. Veränderungen in glazialen Systemen sind Indikatoren für regionalen und globalen Klimawandel. Das Ziel von GLIMS ist, ein globales Gletscherinventar bereitzustellen, das als Referenz für spätere Vergleiche dienen kann. Das Verständnis nicht nur der Gründe für beobachtete Veränderungen, sondern auch deren Auswirkungen, wird zu einem besseren Verständnis des globalen Wandels und seiner Folgen führen. Innerhalb von GLIMS ist das IPG Freiburg als Regional Center 18 verantwortlich für das Gebiet der Antarktischen Halbinsel.

Projektleitung

Rau F

Ansprechpartner

Dr. Frank Rau
Tel.: +49-(0)761-203-3526
Email: frank.rau@geographie.uni-freiburg.de

Laufzeit

01.08.2000 bis 31.12.2007

Webseite

http://www.geographie.uni-freiburg.de/ipg/forschung/ap3/antarctica

Finanzierung

DFG, NSIDC

Publikationen
Originalarbeiten in wissenschaftlichen Fachzeitschriften
  • Raup B, Kääb A, Kargel J.S., Bishop M.P., Hamilton G, Lee E, Paul F, Rau F, Soltesz D, Singh Khalsa S.J., Beedle M, Helm C: Remote Sensing and GIS Technology in the Global Land Ice Measurements from Space (GLIMS) Project Comput Geosci-uk, 2007; 33: 104-125
  • Rau F, Kargel J.S., Raup B: The GLIMS Glacier Inventory of the Antarctic Peninsula Earth Observer, 2006; 18 (6) : 9-11

Benutzerspezifische Werkzeuge