Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Physische Geographie Wissenschaftliche Projekte und Forschungsvorhaben
Artikelaktionen

Wissenschaftliche Projekte und Forschungsvorhaben

zurück zur Projektübersicht

HIMIS: Heritage Interpretation for Migrant Inclusion in Schools

Projektbeschreibung

HIMIS (Heritage Interpretation for Migrant Inclusion in Schools) entwickelt neue Ansätze, um junge Menschen mit Migrationshintergrund bei der Integration in ihre Schulen und ihr lokales Umfeld zu unterstützen. Es richtet sich auch an Schüler aus alteingesessenen Familien, von deren Offenheit es abhängt, ob Integration gelingt. Unter Anleitung von Lehrern sollen gemischte Schülergruppen lokale Erinnerungsorte und historische Gebäude oder Traditionen interpretieren. Indem sie ihre Umgebung besser kennen lernen, sollen die Schüler ein stärkeres Zugehörigkeitsgefühl zu ihrer Gemeinde entwickeln und die Ortsgeschichte besser verstehen. Experten der Uni Freiburg entwickeln gemeinsam mit britischen Kollegen sowie Lehrern von vier Pilotschulen neue Methoden zur Interpretation des kulturellen und geschichtlichen Erbes im schulischen Kontext. Die Lehrkräfte sollen anschließend Schülerprojekte an vier Schulen in Italien, Griechenland, Polen und Deutschland durchführen. Dabei entwickeln die Schüler Führungen oder Themenpfade zu historischen Stätten und Denkmalen an ihrem Ort. Die Rahmenthemen werden so gewählt, dass sich die Schüler dabei auch mit den geschichtlichen Wurzeln grundlegender gesellschaftlicher Werte wie Toleranz, Nichtdiskriminierung, Glaubens- und Meinungsfreiheit auseinander setzen.

Projektleitung

Glaser R, Lehnes P

Ansprechpartner

Lehnes P
Email: patrick.lehnes@geographie.uni-freiburg.de

Laufzeit

01.09.2016 bis 31.08.2018

Webseite

http://himisproject.eu/

Finanzierung

Europäische Union:+ Erasmus+ Strategische Partnerschaft

Benutzerspezifische Werkzeuge