Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Humangeographie Team Felix Authier
Artikelaktionen

Felix Authier

Doktorand

E-Mail: felix.authier[at]univ-perp.fr
 
Auswahl aktueller Informationen | detaillierte Informationen
 
Forschungsthemen und Projekte
 
  • Ländliche Räume, Multifunktionalität
  • Erneuerbare Energien
  • Netzwerkforschung
  • Regionalentwicklung
  • Deutschland und Frankreich
 
Schwerpunkte in der Lehre
  • Seminare: Humangeographie, Raumplanung in Frankreich
  • Geländeübungen: Südfrankreich
 
Vita
  • Seit 10/2014 Promotionsvorhaben zum Thema "Territorialisation des politiques énergétiques et développement local en Europe: une étude comparée de la contribution des initiatives locales de production d’énergie renouvelable à la multifonctionnalité des espaces ruraux" an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und der Université Via Domitia Perpignan, Frankreich
  • 2015 Stipendium des Deutsch-Französischen Jugendwerks
  • 2014 Promotionsstipendium der Université Via Domitia Perpigan, Frankreich
  • 2014 Französische Staatliche Deutschlehrer Prüfung (CAPES)
  • 2011-2012 Masterstudium, europäische und internationale Forschung, Schwerpunkt Geopolitik (Université Reims Champagne Ardennes, Frankreich)
  • 2007-2010 Bachelorstudium “Geographie und Raumplanung“ (Université Via Domitia Perpignan, Frankreich; Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg)
 
Publikationen (Auswahl)
Vorträge
  • Authier F: Réseau d’acteurs local et énergies renouvelables dans les espaces ruraux : analyse du rôle du capital social dans la création d’un parc éolien dans la Forêt Noire en Allemagne. 2016 (International Symposium on « The Rural Renaissance From One Century to the Next? » Toulouse, Frankreich)
  • Authier F, Barbier C: Les défis d’une analyse croisée franco-allemande de la ville durable. Quelques pistes pour préciser un projet de recherche ambitieux. 2015 (Colloque Europe en mouvement : lieux, passages, Cerisy, Frankreich)
 
Mitarbeit in Beiräten und Gremien
  • Mitglied im Rat des laboratoire UMR-CNRS 5281, ART-DEV
 

Benutzerspezifische Werkzeuge