Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Humangeographie Forschungsschwerpunkte Transformationsforschung
Artikelaktionen

Transformationsforschung

Detailinformationen zu ausgewählten Projekten

zurück zum Forschungsschwerpunkt

Migrationssysteme im Land-Stadt-Kontinuum Russlands im 20. Jahrhundert

Projektbeschreibung

Das Projekt untersucht den Zusammenhang zwischen Land-Stadt-Migrationen und Verstädterungsprozessen in Russland im 20. Jahrhundert auf der Ebene des Ge-samtstaates sowie am Beispiel ausgewählter Regionen. Die leitende Fragestellung zielt auf die Steuerbarkeit von Migrationen ab. Unter-schieden wird zwischen staatlich-formalisierten Steuerungsversuchen (Gesetze, Zu-zugsbestimmungen, Passsystem, Sperrzonen, Zwangsmigrationen) und governance (steuerndes Zusammenwirken staatlicher und nichtstaatlicher Akteure) auf der einen sowie nichtstaatlichen Steuerungsmechanismen (Sozialkontrolle bzw. Solidarität in der Dorfgemeinde und Familie, Pull- und Push-Faktoren sozioökonomischer, natur-räumlicher oder demographischer Art) auf der anderen Seite. Durch den Abgleich struktureller Merkmale mit subjektiven Wahrnehmungen und soziokulturellen Fakto-ren soll untersucht werden, wie die Land-Stadt-Wanderungen in verschiedenen Zeit-abschnitten und in verschiedenen Regionen mit den unterschiedlichen Rahmenbe-dingungen in Bezug gesetzt werden können und inwieweit sie sich als steuerbar er-wiesen bzw. von den verschiedenen Faktoren beeinflusst und gesteuert wurden. Forschungs- und erkenntnisleitend ist dabei eine adaptierte Theorie von Migrations-systemen, die die verschiedenen Faktoren, die Migration am Herkunftsort, am Zielort und in übergeordneten Raumeinheiten bedingen und beeinflussen, miteinander ver-netzt. Das bisher vor allem auf länderübergreifende Migrationen angewandte Modell des Migrationssystems soll auf Binnenmigrationen übertragen werden, wobei demo-graphisch-statistische, soziologische und kulturgeschichtliche Herangehensweisen kombiniert werden.

Projektleitung

Neutatz D, Stadelbauer J

Ansprechpartner

Prof. Dr. Jörg Stadelbauer
Tel.: 0761 203 3577
Email: joerg.stadelbauer@geographie.uni-freiburg.de

Laufzeit

01.01.2010 bis 31.12.2012

Publikationen
Originalarbeiten in wissenschaftlichen Fachzeitschriften
  • Stadelbauer J: Russland zwischen Traditionsorientierung und Globalisierung. Bremer geographische Blätter, 2004; 4: 9-26
  • Stadelbauer J: Migrationen in den Staaten der GUS. Geographische Rundschau, 2003; 55 (6) : 36-44

Benutzerspezifische Werkzeuge