Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Physische Geographie Forschungsschwerpunkte Ökologische Planung und Umweltbewertung
Artikelaktionen

Ökologische Planung und Umweltbewertung

Planung ist die "gedankliche Vorwegnahme künftigen Handelns". In der ökologischen Planung und Umweltbewertung werden die Zielsetzungen des Natur- und Umweltschutzes in alle Ebenen und Maßnahmen der Raumplanung integriert.

 
Um die Auswirkungen von Planungsvorhaben auf die Umwelt beurteilen zu können, müssen Sachinformationen und Wertmaßstäbe zu einem Werturteil verknüpft werden. Diese Verknüpfung sollte eindeutig und nachvollziehbar über normativ festgelegte Skalen einer Zustands-Wertigkeits-Relation erfolgen. Die Umweltbewertung befasst sich u.a. mit der Formulierung von Leitbildern und Umweltzielen, der Bewertung landschaftshaushaltlicher Funktionen ("ecosystem functions"), der Aufstellung von ökologischen Fachplänen und der Umweltprüfung. Gegenstand der wissenschaftlichen Forschung in der Umweltplanung sind insbesondere planungsmethodische Aspekte (Analyse-, Bewertungs-, Entscheidungs-, Prognose- und Szenariomethoden). Die Geographie liefert mit ihrem interdisziplinären Charakter und ihrem Fokus auf Mensch-Umwelt-Beziehungen wichtige methodische, theoretische und angewandte Beiträge zur Umweltplanung und Umweltbewertung.

Projekte

aktuelle Projekte | Projekte der letzten drei Jahre | alle Projekte

Benutzerspezifische Werkzeuge