Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Physische Geographie Forschungsschwerpunkte Landschaftsinterpretation
Artikelaktionen

Landschaftsinterpretation

Heritage Interpretation (Besucherorientierte Interpretation) ist eine an der Universität Freiburg weiterentwickelte Kommunikationsmethode mit der Natur- und Kulturerbe im ländlichen wie städtischen Raum professionell präsentiert wird.

Geografie zum Erleben bringen

Ausgehend von den Vorkenntnissen und Interessen der Besucher baut die Besucherorientierte Interpretation anhand ausgewählter Phänomene und Hintergrundinformationen einen Sinnzusammenhang auf, der die Besucher emotional mit dem Ort verbindet und zu einem tieferen Verständnis der gewählten Thematik führt.

Ziele der besucherorientierten Interpretation sind:

  • Förderung einer nachhaltigen Entwicklung
  • Steigerung der Erlebnisqualität des umwelt- und sozialverträglichen Tourismus
  • Verständnis für die Anliegen des Natur- und Denkmalschutzes
  • Stärkung regionaler Produkte und regionaler Identität

Über Forschungsvorhaben entwickelt die Arbeitsgruppe neue Angebote nach dem Ansatz der besucherorientierten Interpretation oder untersucht bestehende Umsetzungen hinsichtlich ihrer Erfolgskriterien. Durch Recherchen, vergleichende Untersuchungen und Evaluationen werden neue Qualitätskriterien erarbeitet, die in eine internationale Datenbank einfließen.

Projekte

aktuelle Projekte | Projekte der letzten drei Jahre | alle Projekte

Benutzerspezifische Werkzeuge