Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Humangeographie Wissenschaftliche Projekte und Forschungsvorhaben
Artikelaktionen

Wissenschaftliche Projekte und Forschungsvorhaben

zurück zur Mitarbeiterseite

Besuchermobilität und touristische Orte in Paris

Projektbeschreibung

Der europäische Städtetourismus ist seit einigen Jahren durch eine starke Wachstumsdynamik geprägt. Die Verwendung neuer Kommunikationsmedien (z.B. Internet sowie Smartphones als Orientierungshilfen vor Ort) führt zu einer Veränderung der Mobilitätsmuster, Interessen und Aktivitäten der Reisenden. Unter Verwendung innovativer GPS-basierter Tracking-Technologie, die bisher nur in einer kleinen Zahl tourismusbezogener Studien eingesetzt wurde (z.B. Freytag; Shoval), lassen sich touristische Mobilitätsmuster mit großer Präzision in Raum und Zeit erfassen. Im Rahmen des Projekts wird diese Technologie in Paris eingesetzt. Das Projekt geht über die vorliegenden Studien hinaus, da die Mobilitätsanalyse mit einer differenzierten Untersuchung touristisch genutzter Orte in der Stadt kombiniert wird. Die erste Projektphase wird maßgeblich von der deutschen Seite gestaltet. Im Rahmen einer vierwöchigen Erhebung im Juni 2013 werden mit Hilfe von GPS-Loggern und fragebogenbasierten Interviews die Mobilitätspfade und weitere personen- und aufenthaltsbezogene Daten von touristischen Besuchern in Paris erfasst. Die gemeinsame Datenaufbereitung und -analyse wird an der Universität Freiburg koordiniert. Für die Gestaltung der zweiten Projektphase sind die französischen Partner verantwortlich. Auf Grundlage der identifizierten Mobilitätspfade und Aufenthaltsorte der touristischen Besucher wird eine Auswahl touristisch genutzter Orte in Paris getroffen, die unter Einsatz qualitativer Verfahren vertiefend untersucht werden. Gegenstand einer vierwöchigen Erhebung im Juni 2014 sind neben touristischen Hauptattraktionen auch weniger stark touristisch geprägte Schauplätze. Die gemeinsame Aufbereitung und Auswertung der Daten wird an der Université de Cergy-Pontoise koordiniert. Das Projekt besitzt zum Teil explorativen Charakter. Es geht vor allem darum, das Potential der innovativen GPS-Technologie im Hinblick auf künftige internationale Kooperationen und weiterführende Forschungsaktivitäten im Bereich von Tourismusforschung und Humangeographie zu evaluieren.

Projektleitung

Freytag T, Bauder M

Ansprechpartner

Prof. Dr. Tim Freytag
Tel.: +49(0)761 203-8970
Email: tim.freytag@geographie.uni-freiburg.de

Laufzeit

01.01.2013 bis 31.12.2014

Publikationen
Originalarbeiten in wissenschaftlichen Fachzeitschriften

Benutzerspezifische Werkzeuge